Dieses Video zeigt, wie sich Beyoncés Auftritte komplett ohne Musik anhören würden

Frau Flawless hat mal wieder zugeschlagen.

Kurz nachdem Beyoncé als goldene Göttin auf der Bühne der Grammy Awards stand und uns alle mit ihrem Auftritte aus den Socken gehauen hat, bekommen wir einen ziemlich klaren Eindruck davon, wie perfekt Bey wirklich ist. Gerade ist nämlich ein Video des Auftritts aufgetaucht, dass bestätigt, was wir alle schon vermutet habe: Beyoncé ist eine verdammt gute Sängerin. Die Tonspuren wurden in dem Clip so gefiltert, dass nur die unbearbeitete Stimme der Sängerin zu hören ist.

>>> Der ''heißeste Verbrecher der Welt'' läuft oben ohne bei der New York Fashion Week

Der schwangere Superstar singt ‘’Love Drought’’ and ’’Sandcastles’’ mit unglaublichen Emotionen und natürlich sitzt jeder Ton an der richtigen Stelle. Beyoncé hört sich genau wie auf ihrem Album an, was nicht ganz so einfach ist, wenn man auf einem Stuhl sitzt, der nach hinten umkippt.



Beyoncé konnte den Award für das Album des Jahres zwar nicht mit nach Hause nehmen, doch Auftritte wie dieser beweisen, warum sie eine echte Ikone ist! Lang lebe Queen Bey.



Mittwoch, 15. Februar 2017

netmetrixpixel