Khloé Kardashians Tipps, wie Ihr Eure Vagina reinigen solltet, sind völlig falsch

Wir verraten Euch, wie Ihr wirklich frisch im Schritt bleibt.

Wenn die Pflegetipps von Khloé Kardashian für Euch Gesetz sind, dann könnte es sein, dass Ihr gleich ganz schön enttäuscht sein werdet. Gerade wurden ihre Tipps zur Intimpflege nämlich scharf kritisiert.

Kürzlich hat Khloé eine Liste an Cremes und anderen Mittelchen veröffentlicht, mit denen Ihr Eure Vagina angeblich glücklich macht. Unter anderem benutzt der Realitystar Glasbälle, die man sich in die Vagina steckt, um selbige zu trainieren, damit sie immer schön straff bleibt. Aha!

>>> 9 Sexmythen, auf die Ihr schon immer eine Antwort wolltet

Das eigentliche Problem an Khloés Tipps ist, dass sie Frauen ermutigt, unzählige Cremes und Lotionen auf ihre Vaginas zu schmieren. Dabei reinigt sich eine gesunde Vagina eigentlich von alleine. Dr. Jen Gunter hat der britischen MailOnline verraten, dass diese extra Öle das Gleichgewicht der Bakterien zerstören, die dafür sorgen, dass Eure Vagina immer schön frisch bleibt:

‘’Zu viel Waschen und das Entfernen der Schamhaare sorgen dafür, dass die Vulva schneller altert. Wenn Ihr Euch wascht, schwemmt Ihr die natürlichen Öle weg. Diese funktionieren wie natürliche Feuchtigkeitsmittel. Wenn sie weg sind, fühlt Ihr Euch trocken.’’

Anscheinend ist es also am besten, wenn Ihr auf aggressive Seife beim Waschen Eurer Vagina verzichtet. Auch von Feuchttücher solltet Ihr die Finger lassen.

Na hoffentlich hat Khloé bei ihren nächsten Tipps mehr Glück.

Mittwoch, 15. März 2017

netmetrixpixel