Darren Criss verrät, wie es war, mit einem schwulen Pornostar rumzumachen

Na zumindest hat der ehemalige Glee-Star jetzt immer eine verdammt gute Story zu erzählen.

Uh la la, was ging denn da bei Glee-Star Darren Criss ab? In der amerikanischen Talkshow Conan hat der Schauspieler jetzt verraten, dass er während einer Vorstellung des Musicals ‘’Hedwig and the Angry Inch’’, in dem er die Hauptrolle gespielt hat, unwissentlich mit einem schwulen Pornostar rumgemacht hat.

>>> Aus diesem Grund zeigen schwule Männer auf Instagram ihren nackten Arsch

Das Musical rund um das Leben eines transsexuellen Rockstars ist ziemlich wild. An einer Stelle der Show geht Darren ins Publikum, sucht sich einen unwissenden Mann aus und knutscht ihn ab. In der Talkshow hat Darren verraten, wie er sich seine Kussopfer ausgesucht hat:

‘’Ich habe mir die Leute ausgesucht, von denen ich dachte, dass sie nicht wissen, was los ist … weil es lustiger ist – für mich und für alle anderen. Ich habe versucht, mir möglichst konservativ aussehende heterosexuelle Jungs auszusuchen. Das macht einfach mehr Spaß.’’

Naja bei einer Vorstellung des Musicals ist Darrens Plan nicht ganz aufgegangen. Denn sein Opfer war nicht ganz so konservativ, wie er vermutet hatte. Nach der Vorstellung kam der Mann, den Darren abgeknutscht hatte, mit einem befreundeten Darsteller hinter die Bühne. Natürlich wollte er Darren mal hallo sagen, immerhin hatte er die Lippen des Schauspielers auf seinem Körper.

Nachdem der Mann wieder gegangen war, kam ein Pärchen zu Darren, um ihm zu sagen, wen er da in der Show eigentlich geknutscht hat:

‘’Weißt du, wer das ist? Das ist unser Lieblingspornostar.’’

Ups … aber halb so wild. Darren Criss findet es witzig und hat ab jetzt immer eine verdammt gute Geschichte zu erzählen. Immerhin haben nicht viele Leute schon mal mit einem waschechten Pornostar rumgemacht.

Freitag, 17. März 2017

netmetrixpixel