Wenn Adele Beyoncé auf der Bühne imitiert, geht uns einfach nur das Herz auf

Auch Queen Bey ist ganz sicher “Crazy In Love“ mit dieser Darbietung.

Dass Adele ein riesengroßer Beyoncé Fan ist, wissen wir spätestens seit den Grammys. Denn wie Ihr Euch bestimmt erinnern könnt, wollte die Britin ihren Award für das beste Pop Album am liebsten noch während der Verleihung an Queen Bey abtreten. Mal ganz im Ernst: Macht sie das nicht irgendwo zum besten Fan der Welt?

>>> Ist Justin Bieber eigentlich ein Reptil?

Bei Adeles gestrigen Konzert in Melbourne stellte sie diese Vermutung jedenfalls noch ein mal mehr unter Beweis, indem sie ihre ganz eigene Spontan-Performance von Beyoncés ‘’Crazy in Love’’ zum Besten gab. Gut okay, eigentlich gönnte sich die Sängerin nur eine kurze Tee-Pause von den warmen Lüftchen Australiens vor einem großen Bühnenventilator. Doch der dort entstandene Mein-Haar-Weht-So-Schön-Ums-Gesicht-Effekt entfesselte bei Adele prompt die innere Beyoncé:



>>> So krass sieht also eine stinknormale Date-Night bei Selena Gomez & The Weeknd aus

Ein paar Kopfschwünge und “Oh, Oh”s später fragt sie nur: ‘’Wie macht sie das?!’’ Natürlich würde sie sich niemals zutrauen, diesen Move auch nur annähernd so gut hinzubekommen, wie Queen Bey herself. Aber hey, wir haben Beyoncé auch nie nie in einem Abendkleid auf der Bühne gesehen.

Sonntag, 19. März 2017

netmetrixpixel