Die Kreationen dieser Food-Bloggerin sind nicht von dieser Welt

Ihr steht nicht so auf veganes Essen? Jetzt schon.

Entschuldigt mal bitte, aber habt Ihr schon Mal so abgefahrene belegte Brote gesehen?



Jap, diese Schnittchen kann man tatsächlich essen. Und nein, sie wurden nicht von einem Einhorn gemacht, sondern von der australischen Bloggerin Taline Gabriel. Taline hat sich auf gesundes und veganes ‘’Fantasy-Food’’ spezialisiert und wir finden ihre Ideen im wahrsten Sinne des Wortes magisch.

>>> Wenn Adele Beyoncé auf der Bühne imitiert, geht uns einfach nur das Herz auf

Seitdem die kreative Australierin 2011 einen Rohkostgroßhandel namens ‘Hippie Lane’ eröffnet hat, hat sie ganz nebenbei ein paar Kochbücher herausgebracht und ist glückliche Mama geworden. Kurz gesagt: Taline ist eine absolute Powerfrau, die ihre Website, ihre App und ihr Instagram mit immer mehr bezaubernden und inspirierenden Rezepten befüllt.

>>> Liam Payne: "Ich lebe meinen Traum"



Dieser Smoothie zum Beispiel besteht komplett aus Früchten und enthält Superfoods wie Matcha und Açaí. Und obwohl es so aussieht, als hätte sie hier Lebensmittelfarbe benutzt, sind alle ihre Zutaten 100% natürlich und vegan:



Danke, Taline! Wir finden es super schön, mal ein paar ganz andere Kreationen unter all den Food-Posts auf Instagram zu sehen.

Sonntag, 19. März 2017

netmetrixpixel