Miley Cyrus: "Alkohol und Gras aufgeben, war kein Problem für mich!"

Seit ein paar Wochen ist Miley komplett clean - ganz easy scheinbar.

Miley Cyrus ist back – und wie! Nach längerer Schaffenspause meldet sich die mittlweile 24-Jährige mit neuer Musik und neuem Look zurück. Doch nicht nur die Hülle hat sich verändert, Miley hat den neuen Lebensabschnitt durch eine weitere radikale Entscheidung eingeläutet: Seit mehren Woche ist die ehemals bekennende Kifferin völlig clean! Jam, das bedeutet auch keinen Alkohol.



Für Miley scheint das abser kein großes Ding zu sein. In deinem Radiointerview mit dem amerikanischen Sender SeriusXM betonte die Happy Hippie, wie “easy” es für sie gewesen sei, von heute auf morgen komplett mit Drogen aufzuhören:

>>> 5 Gründe, warum wir die neue Miley lieben

“__Eine Menge Leute sind auf mich zugekommen und haben Dinge zu mir gesagt wie: ‘Du weißt, wenn du Hilfe brauchst oder zu diesen Meetings gehen willst -’ und ich habe einfach gemeint: ’Nein danke, wenn ich etwas will, dann kann ich es auch. Ich habe einfach beschlossen, nicht mehr zu rauchen und jetzt ist das easy für mich.__"



Seit sie völlig clean sei, habe sie zudem viel mehr Energie – erzählt Miley weiter in dem Interview. Das glauben wir ihr sofort: Auf ihren neusten Instagram strahlt die wieder Freundin von Liam Hemsworth regelrecht vor Lebensenergie.

Und auf wenn uns die neue Miley extrem gut gefällt, darf man natürlich nicht verschweigen, dass es vielen Leute damit anders geht. Nicht jeder besitzt eine solche Willensstärke, außerdem variiert die Neigung zu Abhängikeit von Mensch zu Mensch. Trotzdem ist Miley ein gutes Beispiel dafür, dass nicht jeder Kiffer hängen bleiben muss.

Wie siehts bei Euch aus? Könntet Ihr von heuten auf morgen mit Drogen aufhören?




Montag, 15. Mai 2017

netmetrixpixel