Zac Efron beweist live im TV, dass an ihm ein Pole-Dancer verloren gegangen ist

Mit diesem krassen Move zeigt Zac, dass er der ultimative Muscle Man ist.

Zac Efron ist eine echte Schnitte. Das beweist er mal wieder im neuen ''Baywatch'' Film, in dem er die meiste Zeit ohne sein T-Shirt rumrennt. Echt verdammt heiß! In der britischen Talkshow ‘’The Graham Norton Show’’ hat der Schauspieler jetzt bewiesen, dass seine Muskelberge nicht nur was fürs Auge sind. Nein Zac kann dank ihnen auch verdammt coole Kunststücke absolvieren.

>>> Hier kommt das erste Musikvideo von Fifth Harmony ohne Camila Cabello

Moderator Graham Norton ist auf ein Foto von Zac gestoßen, auf dem er sich an der Stange eines Parkautomaten festhält und waagerecht in der Luft schwebt. Um zu beweisen, dass das keine Fotomontage ist, hat Mr Norton eine Pole Dance Stange besorgt, an der Zac dasselbe Kunststück live im TV vorführt. Genial!

Zac hätte echt das Zeug für eine Karriere als Pole Dancer. (Okay, eine Karriere als Hollywoodstar ist auch nicht schlecht). Wir sind verdammt beeindruckt von den verborgenen Talenten des wunderschönen Schauspielers.

Checkt hier wie Zac an der Stange tanzt:




Freitag, 09. Juni 2017

netmetrixpixel