Grusel-Cover: Selena Gomez macht für ihre neue Single "Fetish" gemeinsame Sache mit Rapper Gucci Mane

Dieses neue Single-Cover von Selena Gomez macht uns wirklich Angst.

Eine in Flammen lodernde und von Rauch umhüllte, amerikanische Vorstadt und mitten im Bild eine gespenstisch guckende Selena Gomez. Selenas schaurigem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, scheint es so, als würde sie nicht nur in einer Geisterstadt herumirren, sondern selbst von allen guten Geistern verlassen sein. Ganz schön creepy für ein derartig süßes Pop-Sternchen wie Sel! Müssen wir uns um die Musikerin und Erfolgproduzentin von “Tote Mädchen lügen nicht” wieder Sorgen machen? Schließlich hatte die Sängerin in der Vergangenheit mit starken Depressionen zu kämpfen und musste sich sogar in die Reha begeben. Oder hat die Gusel- und Depri-Stimmung ihrer Netflix-Serie einfach auf das zarte Gemüt der 24-Jährigen geschlagen? Auf dem ersten Blick könnte man den Eindruck gewinnen, dass sie selbst der neue Star in einem Horror-Streifen ist und sich somit ihren Fans wieder von einer ganz neuen Seite zeigt.

>>>The Weeknd hat Selena Gomez mit Diamanten überhäuft

Tatsächlich handelt es sich aber bei diesem Instagram-Post der Social Media-Queen nicht um den Teaser eines neuen Hollywood-Blockbusters, sondern um die Promo ihrer neuen Single “Fetish”. Nach dem musikalischen Solo-Pfad auf “Bad Liar” holt sich der Ex-Disney-Star dieses Mal für die Singleauskopplung von “Fetish” tatkräftige Unterstützung von US-Rapper und Ex-Häftling Gucci Mane. Trotz Grusel-Stimmung sieht Sel wie so üblich bezaubernd und wunderschön in ihrem gelben Sommerkleid auf den Promo-Bildern aus. Wie von der Sonne geküsst! Musikalisch tappen wir leider noch im Dunkeln. Sie gewährt uns nämlich erst am Tag des Releases eine Hörprobe. Mit diesen Bildern und dem Titel spannt Selena uns auf jeden Fall schon einmal auf die Folter. Wir gehen stark davon aus, dass wir am 13. Juli dann deutlich düstere Töne von Selena zu hören bekommen.







Dienstag, 11. Juli 2017

netmetrixpixel