Gefickt gestickt: Porno-Stickereien sind der neueste Trend auf T-Shirts

Wer hip sein will, trägt jetzt Sex auf dem Shirt.

Das französische Fashionlabel Carne Bollente nimmt das Motto Sex sells wörtlich und bestickt seine ansonsten ganz schlichten T-Shirts mit ziemlich eindeutigen Szenen: Auf den T-Shirts sehen wir nackte Menschen beim Sex. Von hinten, von vorne, oral, anal, am Strand, im Weltall oder ganz schnöde auf einem Bürotisch. Das alles wirkt auf den ersten Blick so niedlich, das man erst bei genauerem Hinsehen bemerkt, was da eigentlich auf den T-Shirts abgeht.

Entworfen wurden die süß-obszönen Stickereien auf den Kleidungsstücken von dem ungarischen Künstler Agoston Palinko. In der Fashionszene wird die Porno-Kollektion von Carne Bollente , neben T-Shirts auch Socken, Hemden, Sweater und Basecaps umfasst, gerade total gehyped. Völlig zu Recht finden wir, denn auch wir haben uns sofort in die unschuldig wirkenden Pornoteile verliebt.



>>> Bei dieser britischen Dating-App könnt Ihr Menschen daten, die wie Eure Lieblingsstars aussehen

Mittwoch, 12. Juli 2017

netmetrixpixel