Wir verraten Euch, wie dieser Typ mit seinem nackten Hintern die Welt retten will

So ein knackiges Hinterteil haben wir schon lange nicht mehr gesehen.

Wenn wir durch unser Instagram-Account scrollen, kommt es schon hin und wieder mal vor, dass wir über den halb nackten Körper eines total heißen Influencers stolpern. Etliche gut trainierte Jungs und Mädchen halten nur zu gerne ihre Waschbrettbäuche und straffen Hinterteile in die Kamera. Klar, so einen knackigen Körper gucken auch wir uns gerne mal an, die Welt wird dadurch aber auf keinen Fall zu einem besseren Ort. Wirklich nicht? Instagramer Mr Outdoors überzeugt uns jetzt vom Gegenteil.

>>> Dieses Mädchen dreht Fidget Spinner auf ihren Nippeln

Anfänglich hat Mr Outdoors nur aus Spaß Fotos von seinem Popo auf Instagram gepostet. Seine Follower fanden die Popo-Schnappschüsse aber so gut, dass sie gefragt haben, ob der Nackedei Drucke von seinen Bilder auch verkauft. Ein nackter Hintern an der Wand … na warum auch nicht. Mr Outdoors war von der Idee so gar nicht abgeneigt und verkauft seine Bilder ab jetzt auf seiner Webseite. Allerdings nicht, um sich das eigene Portemonnaie vollzumachen.

Der muskulöse Instagramer hat das Projekt Butt For Good ins Leben gerufen. Auf seiner Webseite verkauft er Drucke von seinen Nacktfotos für 25 Dollar. 50 % der Einnahmen spendet Mr Outdoors dann an eine Organisation Eurer Wahl. Alle die Lust auf ein Popo-Foto haben können sich entscheiden, ob Geld an Planned Parenthood, ACLU oder Black Lives Matter gespendet wird.

Wir finden die Aktion von Mr Outdoors echt spitze. Und mal ehrlich, dieser Hintern kann sich echt sehen lassen:



Donnerstag, 13. Juli 2017

netmetrixpixel