Taylor Swift hat 100 glückliche Fans zu sich eingeladen und ihnen “Reputation“ vorgespielt

Was für eine Riesen-Ehre!

Psst, Leute! Taylor Swift ist gerade dabei unglaublich coole Überraschungen für ihre Fans zu organisieren. Ihr neuster Streich ist (neben spontanen Besuchen, privaten Nachrichten und anderen kleinen Aktionen) definitiv der aufregendste: Sie lud 100 glückliche Fans in ihr Zuhause nach London ein, wo sie eine erste Kostprobe ihres neuen Albums “Reputation“ bekamen.

>>> Das sind momentan die einflussreichsten zehn Schauspieler auf Instagram und Co.

In diese Ehre muss man erstmal kommen, oder? Das Ganze war natürlich streng geheim und die Fans wurden dringlichst darum gebeten, erst nach der Party darüber zu sprechen. Keine leichte Aufgabe, so etwas geheim zu halten, finden wir. Einige der glücklichen Auserwählten berichteten, dass Taylor jeden einzelnen Namen der Gäste kannte und sie im Vorhinein sogar über ein Jahr lang stalkte. All das, um auch wirklich nur die Fans dort zu haben, die eine Einladung wirklich verdienten.

Sogar Taylors Eltern waren mit von der Partie und als Andenken gab es Schlüsselanhänger und andere kleine Goodies. Auch an ein leckeres Abendessen wurde gedacht. Ein Fan schrieb: “Die letzten 7 Stunden bestanden daraus, Taylors unveröffentlichtes Album anzuhören, Hühnchen zu essen und mit ihrem Dad über ihre Kindheit zu sprechen und ihr die fetteste Umarmung überhaupt zu geben“.

>>> We love Spanx: Diese Stars stehen auf Oma-Unterwäsche

Offenbar mussten die Gäste ihre Handys am Eingang lassen, weshalb wir bisher so gut wie keine Bilder zu Gesicht bekommen haben. Ein paar offizielle Fotos wurden natürlich geschossen und es werden sicher noch mehr folgen:



Samstag, 14. Oktober 2017

netmetrixpixel