Märchenprinzessin Meghan Markle: Wer ist eigentlich die Frau, in die Prinz Harry so unsterblich verliebt ist?

Prinz Harrys und Meghan Markles Liebesgeschichte war von Anfang an schon so romantisch.

In der Erfolgsserie “Suits” verdrehte Meghan Markle bereits als Anwaltsgehilfin “Rachel” den vielen Zuschauern den Kopf. Aber einen Bewunderer der US-Amerikanerin hat es ganz besonders erwischt. Prinz Harry hat als “Suits”-Fan die hübsche Brünette für sie entdeckt und sich verliebt. So nahmen die Dinge ihren Lauf und die beiden lernten sich schließlich auch kennen. Der Rotschopf hat sich die schöne Schauspielerin bereits zuvor in ihrer Rolle als angehende Anwältin rausgeguckt, aber dass sie sich tatsächlich noch kennengelernt und lieben gelernt haben, ist wirklich zu romantisch. Harry warb in der kanadischen Metropole Toronto für seine “Invictus Games”, während Meghan “Suits” drehte, und beide verguckten sich ineinander. Zwar war Megan bereits 2011 mit dem Talent-Manager Trevor Engelson verheiratet, aber jetzt gibt sie liiert mit ihrem britischen Traumprinzen dem Bund der Ehe noch einmal eine zweite Chance. Denn nun gab das royale Paar bekannt, dass sie im Frühjahr nächsten Jahres heiraten werden.

>>>10 Wörter, die Eure Chancen beim Online-Dating erhöhen

Doch wer ist die schöne Schauspielerin, in die Prinz Harry so unsterblich verliebt ist? Hier haben wir 8 Facts über die 36-jährige Seriendarstellerin:

1. Kalligrafin
Während viele ihrer Schauspielkollegen sich mit knochenharten Kellnerjobs über Wasser halten müssen, arbeitete sie als Kalligrafin.

2. Bloggerin
Meghan betrieb jahrelang einen erfolgreichen Lifestyle-Blog namens “The Tig”.

3. Namensschwester mit ihrer Rolle
Meghan benutzt ihren Zweitnamen als Künstlernamen, denn eigentlich heißt sie wie ihre “Suits”-Rolle “Rachel”.

4. Megans Weltsicht wurde geprägt durch ihre Reisen
Sie reiste in ihrer Jugend nicht nur in klassische Urlaubsorte mi ihrer Mutter, sondern suchte auch Armenviertel von Mexiko und Jamaica auf. Diese Reisen prägten sehr ihre Weltsicht. Gerne zitiert sie hierbei ihre Mutter: “Sei dir der Dinge, aber habe keine Angst!”

5. Großer Foodie
Meghan liebt einfach das Kochen und Essen. Deshalb bezeichnet sie sich selbst auch gerne selbst als großer “Foodie”. Da wird sie ihrem Prinzen bestimmt auch das eine oder andere Gericht zaubern.

6. Soziales Engagement liegt ihr am Herzen
Sie ist nicht nur Frauenrechtsbotschafterin bei “UN Women”, sondern setzt sich auch bei “Worl Vision” ein und wirbt dafür, dass heimlose Hunde vom Tierheim adoptiert, statt vom Züchter gekauft werden.

7. Meghan aka “Flower”
Der Spitzname ihrer Mutter für sie lautet “Flower” (Blume). Sehr süß!

8. Ende der Schauspielkarriere
Im Verlobungsinterview mit der BBC erklärte das royale Paar, dass Meghan nicht länger als Schauspielerin arbeiten werde, um sich in Zukunft ihren royalen Pflichten zu widmen. Somit ist sicher, dass Meghans Dreharbeiten für die siebte Staffel von "Suits“ diesen November in Toronto ihre letzten für die Serie waren.

Dienstag, 28. November 2017

netmetrixpixel