Alles über Justin Timberlakes persönlichstes Album 'Man of the Woods'

Wieso sich 'Man of the Woods' anhört wie eine Mischung aus Bon Iver und Pharrell und warum es ihm so an die Nieren geht ...

In diesem Video kündigt Justin Timberlake sein lang erwartetes neues Album ‘Man of the Woods’ an und erklärt, wieso es sein bisher persönlichstes Werk ist. Timberlake läuft darin durch tiefen Schnee, befindet sich in der Wildnis und wärmt sich am Lagerfeuer. Am Freitag wird die erste Single aus dem Album veröffentlicht, am 2. Februar gibt es dann das komplette Album im Handel.

Justin Timberlake zu dem neuen Album: ‘Das Album ist inspiriert von meinem Sohn, meiner Frau, meiner Familie. Und mehr als alles andere über mich selbst, wo ich herkomme. Es ist sehr persönlich’. Pharell Williams ist auch mit im Boot und sagt: ‘Das Album fühlt sich geerdert an. Es ist ein riesen Erfolg’.

Wir wussten ja bereits, dass Justin sich mit Pharrell und Timbaland ins Studio verkrochen hatte und es ist schön zu sehen, dass diese Arbeit jetzt Früchte trägt. Justin Timberlake wird das erste Mal beim Super Bowl am 4. Februar performen. Wir sind gespannt und werden vor dem TV sitzen.



Mittwoch, 03. Januar 2018

netmetrixpixel