So viel Geld gibt ein Unbekannter für ein Serien-Date mit Emilia Clarke aus

Die "Game of Thrones"-Schauspielerin scheint ziemlich heiß begehrt zu sein.

Hand aufs Herz: Wer würde nicht gerne einmal einen netten Filmabend mit dem schönen “Game of Thrones”-Star Emilia Clarke verbringen? Das dachte sich auch einer der begehrtesten Singles Hollywoods Brad Pitt und gab alles bei der Versteigerung seiner Kollegin. Ihr fragt Euch jetzt sicherlich, wieso es ausgerechnet Emilia zu versteigern gab und warum Ihr wiederum so dauerpleite sein müsst. Wir können Euch beruhigen, denn als Normalsterblicher hätte es Euch in den finanziellen Ruin getrieben Euch auf diese wohltätige Verlockung einzulassen.

>>>Winter ist da: Ihr könnt jetzt in einem "Game of Thrones"-Hotel komplett aus Eis übernachten

Selbst Brad Pitt musste tief in Tasche greifen und war bereit sehr viel Geld zu bieten, um alleine mit Emilia zu sein. Laut den Berichten des US-Portals “eonline.com” war Brad Pitt am Wochenende eine der Gäste bei der “Haitian Relief Organization”-Gala von Sean Penn, um mit anderen Hollywood-Stars fleißig Spenden zu sammeln. Bei dieser Auktion konnte unter anderem ein Serienabend mit der “Game of Thrones”-Beauty ersteigert werden. Der Ex von Hollywood-Star Angelina Jolie scheint in Flirtlaune zu sein und alles für sein Objekt der Begierde zu geben. Er war nämlich bereit eine unglaublich hohe Summe von 120.000 Dollar für Emilia Clarke hinzublättern. Doch als sich Emilias Serien-Kollege Kit Harington als zusätzlicher Gast für den gemütlichen TV-Abend ankündigte, um als zweites Highlight die Angebotssummen noch weiter in die Höhe springen zu lassen, gab Brad auf. Schließlich ersteigerte ein Unbekannter das Doppel-Date für stolze 160.000 Dollar. Sehr ärgerlich, dass dieses Date nicht stattfinden wird. Immerhin war es Brad Pritt anscheinend sehr wichtig alleine mit der Serienschauspielerin zu sein. Wir sind gespannt, ob nicht noch ein weiterer Annäherungsversuch von Brad in Angriff genommen wird.

Dienstag, 09. Januar 2018

netmetrixpixel